Wie alles begann:

Als aktiver Radsportler stand ich nach dem Neukauf meines PKW plötzlich vor dem Problem das Fahrrad möglichst komfortabel und sicher zu transportieren.

Der Transport außerhalb des Fahrzeuges mit den damit verbundenen Nachteilen kam für mich auf Grund meines hochwertigen Fahrrades (Verschmutzung des Rades, Diebstahlgefahr, etc.) nicht in Frage.

Daher begann ich im Jahr 2000 mit der Entwicklung eines Fahrradträgersystemes für den Fahrzeuginnenraum.

Nach zahlreichen Tests und Verbesserungen am Produkt traten wir mit dem "Radstand" an zahlreiche Fahrzeughersteller heran, die großes Interesse bekundeten.

Daraufhin folgte die Markteinführung. Die Firma Radstand mit Andreas Kaiser als Firmeninhaber wurde gegründet.

Um den Wünschen unserer Kunden auch in Zukunft gerecht werden zu können, bemühen wir uns stets mit den hohen Ansprüchen zu wachsen und neue, innovative Befestigungssysteme zu entwickeln.